Vorträge zur Veranstaltung "Solarenergie für eine sonnige Zukunft" 24.6.2022

Datum:
Kategorie:Aktuelles

Die Vorträge werden ab nächster Woche hier zum Download bereit stehen.

Feldkirch hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2040 klimaneutral zu werden. Dies kann gelingen, indem fossile Energie durch erneuerbare Energie ersetzt wird, z.B. durch die Installation von Photovoltaikanlagen. An diesem Informationstag sollen viele Möglichkeiten aufgezeigt werden, wo und wie jede*r am eigenen Haus Strom erzeugen kann und wie die Stadtwerke Feldkirch dabei unterstützen können.

Impulsvorträge von Fachexpert*innen und Ausstellungen behandeln Themen wie den Nutzen von Speichern und PV-Anlagen im Blackout-Fall, erneuerbare Stromerzeugung in Kombination mit Wärmeproduktion, erneuerbare Energiegemeinschaften und generelle Fördermöglichkeiten. Der Tag soll viele Inputs und Impulse bieten und einen regen Austausch unter Interessierten und Fachexpert* innen ermöglichen. 

Referent*innen
Hans-Jörg Mathis, Leiter Bereich Strom, Stadtwerke Feldkirch
Andreas Vonblon (illwerkevkw)
Ralph Eckstein (MGT-esys)
Fachexpert*innen des Energieinstituts Vorarlberg
(anschließend Möglichkeit zum Austausch mit den Ausstellern, Teilnehmern und Referenten)

FR 24. JUNI • 14 BIS 17 UHR

Diese Veranstaltung ist ein Beitrag zur Energieautonomie+ 2030 des Landes Vorarlberg.
Veranstalterin: Stadtwerke Feldkirch in Kooperation mit der Regio Vorderland- Feldkirch und der Stadt Feldkirch

Anmeldung unter umwelt@feldkirch.at

Veranstaltungsort: Stadtwerke Feldkirch, Schulungsraum 1. UG
                               Leusbündtweg 49, 6800 Feldkirch 

Umweltprogramm der Stadt Feldkirch

 

zurück zur Übersicht