2021 Wärmepumpen Förderung

Verlängerung und Änderung der Wärmepumpenförderung in Kooperation mit den Vorarlberger Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnikern

Die sinnvolle Nutzung der natürlichen Energieressourcen ist den Stadtwerken Feldkirch ein wichtiges Anliegen. Deshalb engagieren die Stadtwerke Feldkirch sich nicht nur bei der Stromerzeugung und Verteilung sondern fördern auch die effiziente Anwendung von Strom.

Die Stadtwerke Feldkirch und ihre Vertriebspartner vkw, Montafonerbahn, E-Werke Frastanz fördern die Wärmepumpe bei Neubauten und Sanierungen, bei einem Wechsel des Heizsystems auf die Wärmepumpe oder beim Ersatz einer alten Wärmepumpe. Dies gilt für die Wärmequellen Grundwasser, Erdwärme (Erdsonde und Erdkollektor), Abluft aus Wohnungslüftung und Außenluft.

Ab 2021 werden Wärmepumpen ohne verpflichtenden Bezug von Vorarlberger Ökostrom gefördert.

Beim Einfamilienhaus wird die Anschaffung einer Wärmepumpe mit 500 € gefördert. Beim Mehrfamilienhaus wird die Anschaffung mit 500 € + 100 € für jede Wohneinheit gefördert, die mit der Wärmepumpe beheizt wird.

Kunden, die das Produkt „Vorarlberger Ökostrom“ für ihren Haushalt oder ihre Wärmepumpe beziehen, erhalten eine erhöhte Wärmepumpenförderung von 750 €. Beim Mehrfamilienhaus wird die Anschaffung mit 750 € + 100 € für jede Wohneinheit gefördert.

Mit Vorarlberger Ökostrom wird die Wärmepumpe mit 100% erneuerbarer Energie aus kleinen Ökostromanlagen im Ländle betrieben.

Förderantrag Wärmepumpe