Sie sind hier: Startseite / Wasser / Wasserqualität / Wasserhärte

Wasserqualität | Wasserhärte

Tafelwasser Qualität

Zahlreiche Proben werden jährlich vom Institut für Umwelt und Lebensmittelkontrolle entnommen, um die Qualität des Feldkircher Wassers zu überprüfen. Feldkirchs Wasser hat „Tafelwasser Qualität“. 

Wasserhärte

Calcium und Magnesiumsalze bestimmen im Wesentlichen den Grad der Wasserhärte. Starke Ablagerungen an Rohren und die verringerte Waschkraft von Waschmitteln sind ein sicheres Zeichen für einen hohen Wasserhärtegrad.

Unser Quellwasser verfügt über einen Härtegrad von 7-9 Grad dH und kann somit als „weich“ eingestuft werden.
Das Grundwasser aus dem Frastanzerried verfügt über 15-17 Grad dH, was als „mittelhart“ bezeichnet wird.

Die meisten Waschmittel- und Waschmaschinenhersteller geben die richtige Dosiermenge und Einstellung der Maschinen an, und im Bereich Wasser erfahren Sie den genauen Härtegrad Ihres Wassers. So kann durch die optimale Abstimmung von Waschmittel und Härte ein wichtiger Beitrag zum Gewässerschutz geleistet werden.

Wasserkennzahlen 2017

Auszug aus Wasserkennzahlen der Untersuchungszeugnisse

BEZEICHNUNG

AUSZUG AUS DEM QUELLWASSER

AUSZUG AUS DEM GRUNDWASSER

ZULÄSSIGE HÖCHSTWERTE

GESAMTHÄRTE

9,1 dH°

16,8 dH°

keine

PH-WERT

7,9

7,3

6,5 - 9,5

MAGNESIUM (MA)

16,0 mg/l

24,0 mg/l

150 mg/l

NITRAT (NO3)

3,0 mg/l

5,7 mg/l

50 mg/l

CHLORID (CL)

< 1,0 mg/l

7,6 mg/l

200 mg/l

SULFAT (SO4)

22,0 mg/l

67,0 mg/l

250 mg/l

CALCIUM (CA)

39,0 mg/l

80,0 mg/l

400 mg/l

NATRIUM (NA)

< 0,5 mg/l

5,0 mg/l

200 mg/l

EISEN (FE)

< 1,5 µg/l

< 1,5 µg/l

200 µg/l

MANGAN (MN)

< 1,5 µg/l

< 1,5 µg/l

50 µg/l

KOLONIEBILDENDE EINHEITEN BEI 22°C

2,0 KBE/ml

0,0 KBE/ml

10 KBE/ml

KOLONIEBILDENDE EINHEITEN BEI 37°C

1,0 KBE/ml

0,0 KBE/ml

10 KBE/ml

COLIFORME BAKTERIEN

0,0 KBE/ml

0,0 KBE/ml

0 KBE/250 ml

ESCHERICHIA COLI

0,0 KBE/ml

0,0 KBE/ml

0 KBE/250 ml

ENTEROKOKKEN

0,0 KBE/ml

0,0 KBE/ml

0 KBE/250 ml